Soziale Verantwortung

Erdkorn ist mehr als nur ein Anbieter von Bio-Produkten.

Erdkorn steht für bewussten Konsum und Verantwortung für alle Mitglieder unserer Gesellschaft.



Erdkorn ist Sponsor der Bio-Brotbox

Die Bio-Brotbox Initiative wurde 2002 in Berlin gegründet. Ziel dieser Initiative ist es, dass jedes Kind täglich ein gesundes Frühstück bekommt. Deshalb soll Kindern die Wertigkeit und der Ursprung von Lebensmitteln näher gebracht werden.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden bei den Bio-Brotbox-Aktionen den Erstklässlern zur Einschulung eine wiederverwendbare Frühstücksdose mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft überreicht. Die Bio-Brotbox-Aktionen werden in der Regel von gesellschaftlichen Bündnissen ehrenamtlich organisiert und privatwirtschaftlich finanziert.

Weiterlesen...
 


Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen

In unseren Hamburger Filialen haben wir mehrere Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung.

Außerdem bieten wir Produkte aus den Werkstätten an: z.B. einen umweltfreundlichen Grill- und Kaminanzünder, hergestellt in der Eckernförder Werkstatt.

 


Erdkorn unterstütz die Eltern Initiative

Arbeitslosigkeit, Krankheit, ein Unfall, der Verlust eines Menschen treffen oft unvorbereitet ein und bringen umfangreiche Probleme mit sich. Die Eltern stehen nicht selten vor unlösbaren Aufgaben. Bis Hilfe anläuft, vergeht oft Zeit. Zeit, die Betroffene nicht haben. Eltern helfen Eltern ist ein Elternnetzwerk, das schnell und unbürokratisch einspringt. Jede kompetente Unterstützung ist willkommen.

Weiterlesen...
 


Bio-Supermärkte von Erdkorn kooperieren mit foodsharing.de

Lebensmittel, Früchte und Gemüse, die aufgrund des abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatums bzw. mangelnder Frische in einer Filiale nicht mehr verkauft werden, stellen wir den "foodsavern" der Organisation Foodsharing zur Verfügung.

Weiterlesen...
 


Bio-Supermärkte von Erdkorn unterstützen HEMPELS

HEMPELS ist das soziale Straßenmagazin für Schleswig-Holstein. Der Verein HEMPELS e.V. kämpft dafür, die Situation sozial schwacher Menschen zu verbessern. Jede Spende hilft, um ihre verschiedenen Projekte wie z.B. Suppenküche oder Sozialdienst zu unterstützen und somit Not zu mindern.

Weiterlesen...
 


Hamburgs größtes Beschäftigungsprojekt für Obdachlose

An allen Erdkorn Leergut-Automaten kann das eingelöste Pfand gespendet werden; in Hamburg beispielsweise gehen die Erlöse an das Straßenmagazin Hinz&Kunzt.
Im Februar 2013 hatten wir bereits die 5.000,- €-Marke erreicht.

Auch in 2014 kamen alleine an Pfandbons 2033,75 € zusammen. Wir sagen DANKE!

Weiterlesen...
 


5_Bild_3.jpg